Kolpingsfamilie Rottweil e.V.

 

DAS SIND WIR 

Am Montag dem 13. Juli 1885 wurde unsere Kolpingsfamilie als katholischer Gesellenverein in Rottweil gegründet. Handwerksgesellen und gestandene Meister ließen sich von der Idee des rheinischen Priesters und Sozialreformers Adolph Kolping leiten und fanden sich zusammen, um seinem Beispiel entsprechend die sozialen Nöte junger Menschen zu sehen und zu helfen.

Heute ist die Kolpingsfamilie unter dem Dach des Internationalen Kolpingwerkes ein Verband von engagierten Christen, offen für alle Menschen, die auf der Grundlage des Evangeliums und der katholischen Soziallehre Verantwortung übernehmen.

Schwerpunkte des Handelns sind: Die Arbeit mit und für junge Menschen, unser Engagement in der Arbeitswelt, mit und für Familien und für die Eine Welt.

Das 125-jährige Jubiläum feierte die Kolpingsfamilie am 4. Juli 2010 im Rahmen eines Festgottesdienstes gemeinsam mit den Kirchengemeinden der Seelsorgeeinheit 4 und dem anschließenden Gemeindefest auf dem Münsterplatz.

Gemeinsam mit dem Diözesanpräses hat sich die Vorstandschaft in jüngster Zeit bei einer Klausurtagung auf den Weg gemacht, um mit neuen Ideen und Aktionen die Arbeit für die Mitglieder wie auch Interessierte und Freunde neu zu gestalten. So darf der Blick auf ein interessantes Jahresprogramm und die Nikolausaktion gerichtet werden.

 Auch für Jugendliche und Familien ist es möglich, sich in Gruppen an dem für den ganzen Menschen umfassenden Programm Adolph Kolpings Interesse und Gefallen zu finden.

Wir laden Sie herzlich ein zum Mitmachen.

 

"Wer Menschen gewinnen will, muß sein Herz zum Pfand geben!"

(Adolph Kolping)

 Beim Besuch des Kolpinggrabes zu unserem 125-jährigen Jubiläum 2010 

vor dem Kolpingdenkmal bei der Minoritenkirche in Köln.

Top
Google koping-rottweil